Patentier Louis

Louis wurde von uns vor vielen Jahren zusammen mit seiner Schwester vermittelt. Die beiden vertrugen sich irgendwann leider nicht mehr und so zeigte Louis seinen Unmut deutlich, indem er unsauber wurde. Er fand jedoch ein neues Zuhause bei der Mutter seiner Besitzerin. Hier konnte er lange Zeit bleiben, da die Dame ein Haus hatte und er kommen und gehen konnte, wie er wollte. Entsprechend wohlerzogen benahm sich Louis und begleitete sein Frauchen sogar auf Spaziergängen. Aus Altersgründen musste sein Frauchen jedoch vor ca. 1 Jahr ihr Haus verkaufen und zog in eine Mietwohnung, in die sie Louis nicht mitnehmen wollte. Louis wurde für kurze Zeit in dem leer stehenden Haus versorgt. In dieser Zeit fing er wieder an, unsauber zu werden. Glücklicherweise sprach man uns endlich an. Aufgrund seines Alters, seiner Verlust- und Verlassensängste, aber auch seinem ausgeprägten Freiheitsdrang haben wir uns entschieden, ihn in eine Pflegestelle zu geben, bei der wir sicher sind, dass er nie wieder aus diesem Zuhause weg muss. Außerdem wohnt Louis jetzt auf dem Land. Er kann auf Wiesen und im Holzstall herumtoben, kann kommen und gehen wie er will, darf aber selbstverständlich auch in der warmen Küche oder im Wohnzimmer mit anderen Katzen und zwei Hunden „herumschnurren“ und wird endlich geliebt.

Auch für ihn suchen wir Paten, die sich an Tierarzt – und Futterkosten beteiligen.

Nehmen sie mit uns Kontakt auf. kontakt@tiernothilfehagen.de